Gelenkschutz für die Hände

Gelenkschutz mit Wäscheklammern

Griffe, Schreibzeug, Besteck, Werkzeuge: Unzählige Dinge, die wir täglich in die Hände nehmen, sind ihnen eigentlich gar nicht angepasst – mit Folgen: Wir mobilisieren Bärenkräfte, um einen Deckel aufzubekommen. Wir lupfen schwere Pfannen und strapazieren dabei das Handgelenk. Oder wir überdehnen, wenn wir beim Schreiben auf einen dünnen Kugelschreiber drücken, das Endgelenk des Zeigefingers.

Die Hilfsmittel der Rheumaliga vermeiden solche Überdehnungen, Überbelastungen und übermässige Kraftanwendungen durch eine ergonomische Anpassung an die Hand und ihre Funktionen. Dank Hilfsmitteln lassen sich wichtige Gelenkschutzregeln in der Praxis einfach umsetzen.

Bewegung in der Achse

Brotmesser
Brotmesser

Die Muskelkraftwerke der Hand liegen im Unterarm. Bilden Unterarm und Hand eine gerade Linie, ist die Kraftübertragung am grössten und der Druck auf die Gelenke am geringsten. Alltagshilfen wie das Brotmesser mit abgewinkeltem Griff verhindern ein Abknicken des Handgelenks: Die Hand bildet die gerade Fortsetzung des Unterarms. Die Sägebewegungen fallen leicht und schonen die Gelenke.

Hebelwirkung nutzen

Cap Twister
Flaschenöffner Cap-Twister

Bei vielen alltäglichen Drehbewegungen vervielfacht die Hebelwirkung die Kraft, aber nicht die Belastung der Gelenke. Der Flaschenöffner Cap-Twister zum Beispiel hilft, glatte oder geriffelte Drehverschlüsse aufzubekommen, auch wenn sie sehr fest sitzen.

Kraftaufwand minimieren

Schraubdeckeloffner
Schraubdeckelöffner

Zwei Hände schaffen mehr als eine. Tragen Sie Lasten verteilt auf die linke und die rechte Seite. Oder benutzen Sie, um Schraubverschlüsse zu öffnen, ein Hilfsmittel wie den Schraubdeckelöffner. Sie fixieren ihn auf einem Schraubdeckel von 2,5 bis 9 cm Durchmesser, wobei Sie an der Flügelschraube drehen, bis er festsitzt. Nun ist es ein Leichtes, den Deckel am langen Edelstahlgriff aufzuschrauben; die Hebelwirkung vervielfacht Ihre Kräfte.

Griffe verdicken

Griffverdickung Moosgummi
Griffverdickung aus Moosgummi

Sind die Fingergelenke von einer rheumatischen Erkrankung betroffen, sind dünne Stifte, Stiele und Griffe, die zu einer engen Klammerhaltung führen, eine schmerzhafte Belastung. Eine Griffverdickung kann hier Abhilfe schaffen. Die Vergrösserung der Kontaktfläche bewirkt, dass die Finger freier liegen. Die Hand nimmt eine dynamische Griffhaltung ein. Am besten eignen sich zur Griffverdickung Moosgummischläuche.

Elektrisch statt mechanisch

Dosenoffner Elektrisch
Dosenöffner elektrisch

Ein batteriebetriebener Dosenöffner bringt viel Komfort in die Küche.Per Knopfdruck gestartet, funktioniert er von alleine. Weder die Dose noch der Öffner brauchen während des Vorgangs gehalten zu werden. Der elektrische Dosenöffner zieht den Dosendeckel magnetisch an und hinterlässt keine scharfen Kanten.

Stichworte