12. Oktober im Zeichen der Früherkennung

Wad2017 Slogan

Der Welt-Rheuma-Tag vom 12. Oktober 2017 rückt mit dem Slogan «Don’t delay, connect today» den Zeitaspekt ins Zentrum und betont die Wichtigkeit einer frühzeitigen Diagnose sowie eines zeitnahen Zugangs zu einer evidenzbasierten (d.h. vorrangig medikamentösen) Behandlung.

Die Umsetzung des Slogans mit der Fünf-vor-zwölf-Symbolik verleiht dem Anliegen eine gewisse Dramatik. Wie auch Umfragen unter Betroffenen entzündlich-rheumatischer Erkrankung zeigen, verstreichen vom ersten Arztbesuch bis zur Diagnose nicht selten Monate bis Jahre.

So ergab eine Umfrage der Schweizerischen Vereinigung Morbus Bechterew, dass bei zwei Drittel der Bechterew-Betroffenen (69%) von den ersten Symptomen bis zum Befund mehr als drei Jahre vergehen.

Ähnlich ermittelte eine Umfrage der Rheumaliga Schweiz teilweise mehr als zweijährige Durststrecken von der ersten ärztlichen Untersuchung bis zur therapiebestimmenden Diagnose, besonders bei rheumatoider Arthritis und Psoriasis-Arthritis.

Don’t delay, connect today

Wad Web

Die Kampagnen-Website zum World Arthritis Day 2017 ruft zu Aktivitäten und zur Organisation von Anlässen zum Thema auf und bietet die Möglichkeit, entsprechende Fotos und Videos hochzuladen.

Der Welt-Rheuma-Tag wurde 1996 ins Leben gerufen und findet jeweils am 12. Oktober statt. Sein Ziel ist es, die Anliegen rheumakranker Menschen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Stichworte