Schmerzen im Knie? Ein Ratgeber

Schmerzen Knie Pixabay

Das Aufstehen aus der Hocke bereitet Mühe, dabei steht der 50. Geburtstag noch an? Nicht selten melden sich ab dem mittleren Lebensalter die Kniegelenke mit Knirschen, Schmerzen bei Belastung oder einem Schwächegefühl. Doch auch in jüngeren Jahren können uns Beschwerden im grössten menschlichen Gelenk zum Ächzen bringen. Die 52-seitige Broschüre «Knackpunkt Knie» informiert über die häufigsten Kniebeschwerden, nennt Behandlungsmethoden und verweist auf die wichtigsten Fachpersonen.

Der Klassiker: Arthrose im Kniegelenk

Von den über 60-Jährigen klagen zwischen 10 und 15% über Knie- respektive Gonarthrose. Frauen sind häufiger betroffen als Männer. Bei einer Arthrose findet im Vergleich zum Knorpelaufbau ein übermässig starker Knorpelabbau statt. Das führt bei Belastung zu Gelenkbeschwerden. Doch Ruhigstellen ist keine Option, im Gegenteil. Denn Bewegung ist der Schlüssel für gesunde Gelenke. Der Schmerz geht auch nicht vom sich zurückbildenden Knorpelgewebe aus. Dieses enthält keine Nervenfasern, ganz anders als Knochenhaut, Gelenkkapsel und Weichteile wie Band- oder Sehnenansätze und Muskeln, die über zahlreiche Schmerzrezeptoren verfügen.

Weitere, häufige Knieerkrankungen

Wer körperlich intensiv arbeitet, häufig schwere Lasten hebt oder wiederkehrend lange kniet, kann bereits in jüngeren Jahren unter Kniebeschwerden leiden. Auch Übergewicht, Verletzungen an Kreuzbändern oder Menisken und bestimmte Sportarten setzen den Kniegelenken zu. Solcherlei Sünden holen einen spätestens im Alter ein. Manchmal strahlen Hüftgelenk- und Rückenprobleme ins Kniegelenk aus. Daneben können entzündliche rheumatische Erkrankungen zu Beschwerden im Knie führen. Die Broschüre spannt daher den Bogen von der Arthrose im Kniegelenk und der Kniescheibe über Meniskusverletzungen, das instabile Knie, das Läuferknie, die Baker-Zyste und Entzündungen im Knie bis hin zu Kniebeschwerden bei Kindern.

Die gute Nachricht: Gezielte Bewegung hilft

Cover Broschuere Knackpunkt Knie

Vielen Kniebeschwerden lässt sich mit gezielten Bewegungs- und Kräftigungsübungen beikommen. Wer seine Schmerzen in den Griff bekommen will, findet im hinteren Teil der Broschüre ein Übungsprogramm mit klaren Instruktionen und Hinweisen zu tolerierbaren Schmerzen. Mit dem Training können Mann und Frau in jedem Alter starten. Also wieso noch lange warten? Nehmen Sie das Zepter in die Hand! Sagen Sie Ihren Knieschmerzen den Kampf an.

Bestellen Sie die Broschüre ganz einfach im Shop.

Stichworte