Plauderstunden mit Silvia am 22. März 2019

Visual Plauderstunde

Reden ist Gold! Manchmal kann es sehr hilfreich sein, mit jemandem zu sprechen, der wirklich versteht, wie es ist, mit chronischen Schmerzen zu leben. Silvia Meier, Instagram-Bloggerin für die Rheumaliga und selbst von Psoriasis-Arthritis betroffen, hat ein offenes Ohr für Ihre Fragen zum Leben mit Rheuma.

Geteiltes Leid ist halbes Leid

Silvia Meier

Vielleicht kennen Sie Silvia Meier bereits von unserem Instagram-Blog und möchten gerne einmal persönlich mit ihr sprechen. Oder Sie wollen sich mit jemandem über die Auswirkungen Ihrer Krankheit auf den Alltag austauschen. Vielleicht sind Sie eine junge Mutter, die Schwierigkeiten hat, ihr Rheuma und die Familie unter einen Hut zu bringen. Oder Sie möchten mit einer betroffenen Person diskutieren, ob und wie Sie Vorgesetzte oder Arbeitskollegen über Ihre Krankheit informieren sollen. Auch wenn Sie der Rheumaliga schon immer etwas auf den Weg geben wollten, freut sich Silvia Meier auf Ihren Anruf.

Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie hilfreich es sein kann jemandem das Herz auszuschütten, der die gleiche Diagnose hat, wie man selbst.
Silvia Meier, PsA-Betroffene

Wann und Wie?

Silvia Meier ist am Freitag, den 22. März 2019 von 10.00 bis 12.00 und 12.30 bis 14.00 Uhr unter der Nummer 044 487 40 65 für Sie erreichbar.

Bitte beachten Sie:
Silvia Meier wird mit Ihnen über ihre persönlichen Erfahrungen im Leben mit Rheuma sprechen. Wenn Sie medizinische Fragen haben, sollten Sie diese am besten mit Ihrem behandelnden Arzt besprechen.

Bei Fragen zu den Sozialversicherungen (IV, AHV, Zusatzleistungen, Pensionskassen, Kranken- und Unfallversicherungen) oder für eine Sozialberatung geben Ihnen Fachpersonen der kantonalen Rheumaligen gerne Auskunft. Die Rheumaligen der Kantone ZH, SG, GR, AI/AR, FL, BS/BL, ZG, BE und GE verfügen über eigene Beratungsstellen. In den übrigen Kantonen können Sie sich an die zentrale Beratungsstelle wenden.

Stichworte