Leben mit rheumatoider Arthritis

Broschure Ra Cover

Leben Sie mit der Diagnose rheumatoide Arthritis, auch RA genannt? Kennen Sie den «Wirbelsturm», der im ersten Moment über einen hereinbricht, dieses «wilde Durcheinander von Gefühlen», das My To-Siegrist im Vorwort zur neuen RA-Broschüre beschreibt? Die dreifache Mutter lebt seit zwanzig Jahren mit chronischem Rheuma. Ihre Erfahrung im Umgang mit rheumatoider Arthritis, einer der häufigsten rheumatischen Autoimmunerkrankungen, ist in unsere neue Broschüre eingeflossen.

Herausgekommen ist ein 60-seitiger Ratgeber, der das Erfahrungswissen von RA-Betroffenen in Alltag und Beruf mit viel Fachwissen aus Rheumatologie, Ergo- und Physiotherapie, Ernährungsberatung oder auch Parodontologie kombiniert. Auch die Beziehung zwischen Arzt/Ärztin und Patient/Patientin, Fragen zur Familienplanung oder organisatorische Kniffe (Stichwort: eigene Krankenakte) kommen in der Broschüre zur Sprache.

Das Heft in die Hand nehmen

Eine Erkrankung wie die RA soll man zwar ernst nehmen. Aber man darf sich von ihr nicht einschüchtern lassen. Und es ist wichtig, dem Tandem zu vertrauen, das RA-Betroffene zusammen mit ihrer Rheumatologin respektive ihrem Rheumatologen bilden. So lässt sich eine gute Basistherapie bestimmen. Später kann die Palette an möglichen ergänzenden Therapien studiert werden.

Und noch dies: Ein unterstützendes soziales Netzwerk ist hilfreich, nicht aber, wenn das Umfeld in überschäumendes Mitgefühl oder falschen Aktionismus verfällt. Das Verdauen einer RA-Diagnose braucht Zeit und den dafür nötigen Raum.

Orientierung finden

Rls20016 Rz Umschlag De 200803

Die vorliegende Broschüre versteht sich als Orientierungshilfe in diesem Prozess, in welchem RA-Betroffene lernen, mit ihrer Erkrankung klarzukommen.

Bestellen Sie die Broschüre ganz einfach im Shop. Oder rufen Sie uns an. Wir von der Rheumaliga haben bei Fragen, Unklarheiten oder Ängsten jederzeit ein offenes Ohr für Sie.

Stichworte