Bald auch in St. Gallen - die Beratungsstelle der Rheumaliga

In St. Gallen eröffnet am 1. Dezember unsere neue Rheuma-Beratungs­stelle. Das Kompetenzzentrum in der Stadt St. Gallen berät Menschen mit Rheuma und chronischen Schmerzen kostenlos und steht auch Angehörigen, sowie Bezugs- und Fachpersonen mit Rat und Tat zur Seite.

Eine Rheumadiagnose und chronische Schmerzen sind für Betroffene, Angehörige und Bezugspersonen eine Herausforderung. Sie lösen Fragen aus.

  • Haben Sie Fragen im Zusammenhang mit Versicherungen, Verwaltungen oder in admini­strativen Belangen? Haben Sie finanzielle Sorgen?
  • Benötigen Sie Unterstützung bei der Finanzierung von Therapie- und Krankheits­kosten, die nicht von der Krankenkasse zurückvergütet werden?
  • Sind Sie auf der Suche nach Fachinformationen und nach Austausch zur Lösung für persönliche oder familiäre Anliegen?

Wir beraten Sie bald auch persönlich in St. Gallen, kostenlos und lösungsorientiert. Wir unterstützen Sie vertraulich und professionell. Wir bieten Fachwissen und Beratung:

  • Psychosoziale Fachberatung für Betroffene und Angehörige
  • Zusammenarbeit und Entlastung von Arztpraxen als Ergänzung der medizinisch-therapeutischen Behandlungen
  • Abklärung von Versicherungsleistungen, Umgang mit Ämtern und Behörden etc.
  • Ausstellung der Alltagshilfen mit individueller Hilfsmittel-Beratung
  • Prüfung und Erstellung von Finanzgesuchen bei ungedeckten Krankheitskosten
  • Breites Angebot an Informationen und Broschüren zu Krankheits­bildern und Behandlungen, sowie zur Rheuma- und Schmerz­prävention
  • Informationsveranstaltungen für interessierte Gruppen und Patientenbildungskurse


Die Beratungsstelle in der Stadt St. Gallen liegt zentral, in Nähe des Hauptbahnhofes an der Rosenbergstrasse 69. Sie ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und im Gebäude mit Lift einfach zu erreichen und somit rollstuhlgängig. Parkplätze gibt es im nahen Parkhaus.