Jetzt spenden

Was ist Tischtennis?

Tischtennis wurde erstmals Ende des 19. Jahrhunderts in England gespielt und hiess damals "Ping Pong". Tischtennis wird oft als das schnellste Ballspiel der Welt bezeichnet. Tischtennis ist auch aus Gärten, Garagen und Jugendtreffs nicht mehr wegzudenken.

Wichtige Faktoren im Tischtennis sind Reaktionsfähigkeit, Koordination, Schnelligkeit und gute Technikbeherrschung. Tischtennis ist der Familiensport, denn hier können jung und alt gemeinsam am Tisch stehen und miteinander spielen. Der Spassfaktor ist somit von vornherein schon gegeben. Durch die Möglichkeit, das Spieltempo und die Spielform den Teilnehmenden anzupassen, ist Tischtennis für jedes Alter und auch für Anfängerinnen und Anfänger geeignet. (Quelle: Sport für Einsteiger und Umsteiger, Rheumaliga Schweiz, 07.2008)