Jetzt spenden

Selbstsicher Zuhause leben

Beratung für Alltagshilfen im eigenen Zuhause

Nach Operationen, bei Schwäche, Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen von Gelenken und Weichteilen können kleine Dinge im Alltag grosse Hürden sein. Die Rheumaliga bietet ein Sortiment von Alltagshilfen und unsere regionale Rheumaliga ein Beratungsangebot in der Region an, damit Betroffene länger und selbständig Zuhause wohnen können.

Wer zum Beispiel unter Osteoporose leidet oder Probleme mit dem Gleichgewicht hat, unterliegt einem sehr hohen Risiko sich zu verletzen und sich Knochen zu brechen. Dies kann massive negative Konsequenzen für Betroffene haben. Die Alltagshilfen der Rheumaliga helfen Menschen mit und auch ohne Rheuma alltägliche Handgriffe und Verrichtungen zu erleichtern.

Damit Risikopersonen auch im eigenen Wohnraum gelenkschonend den Alltag bewältigen können, empfehlen wir unsere «Beratung für Alltagshilfen im eigenen Zuhause»: Am Beratungs­gespräch Zuhause bei den Betroffenen eruieren die Betroffenen gemeinsam mit den Mitarbeitenden der regionalen Rheumaliga, die individuellen Schwierigkeiten und Heraus­forderungen in ihrem Alltag und welche Produkte Abhilfe schaffen können. Einige Produkte können am Beratungsgespräch und vor der Bestellung ausprobiert werden.

  • Geeignete Hilfsmittel und Produkte anzuschaffen, die dazu beitragen, beeinträchtigte Gelenke zu schonen und gesunde Gelenke zu schützen sowie den Bedarf und die Finanzierung der Massnahmen sicher zu stellen.
  • Trotz Einschränkungen ein Gefühl von Sicherheit im Haushalt wieder zu erlangen und ein positives und selbstsicheres Lebensgefühl zu erhalten.
  • Die Autonomie und die Lebensqualität von Menschen mit Beeinträchtigungen zu erhalten und möglichst zu steigern.
  • Damit Betroffene möglichst lange selbständig Wohnen und unabhängig leben können.

Die «Beratung für Alltagshilfen im eigenen Zuhause» werden durch die Mitarbeitenden der regionalen Beratungsstellen durchgeführt. Je nach Anfahrtsweg wird ein Unkostenbeitrag erhoben.

Was können Interessierte weiter tun, um selbstsicher und standfest zu bleiben? Nebst dem Sturzpräventions-Bewegungskurs «EverFit» bietet unsere Rheumaliga viele gleichgewichts- und muskelstärkende Bewegungskurse an. Finanziell schwache Menschen mit Rheuma werden durch Fonds- und Stiftungsgesuche unterstützt, damit sie die notwendigen Produkte, Hilfsmittel, Kurse oder nicht rückerstattungspflichtige Therapien finanzieren können.

Kosten

Die Kosten für die «Beratung für Alltagshilfen im eigenen Zuhause» werden durch die Krankenkassen nicht rückerstattet. Interessierte bezahlen unserer regionalen Rheumaliga eine Spesenentschädigung für die Wegkosten ab Bad Ragaz bzw. ab St. Gallen zum Wohnort:

- bis 30 km: Preis für Mitglieder kostenfrei, Nicht-Mitglieder CHF 25.-

- ab 30 km: Preis für Mitglieder CHF 60.-, Nicht-Mitglieder CHF 80.-

Mit finanzschwachen Personen finden wir gemeinsam eine Lösung und können bei Bedarf für die Finanzierung dieser Kosten Fonds- und Stiftungsgesuche stellen.

Die Beratungsstellen unserer regionalen Rheumaliga beraten Menschen, die von Rheuma betroffen sind, im Anschluss an die «Beratung für Alltagshilfen im eigenen Zuhause» auf Wunsch kostenlos weiter.

Auskünfte und Terminvereinbarungen

Anmeldungen für eine Beratung zur «Beratung für Alltagshilfen Zuhause»
Tel. 081 302 47 80 oder info.sgfl@rheumaliga.ch

Weitere Informationen, Kurs-Anmeldungen und Kostenwww.rheumaliga.ch/sgfl