Nationale Schmerztagung in Olten

Essen ist ein Bedürfnis, geniessen eine Kunst.
"Francois de la Rochefoucauld"

Die Ernährung kann rheumatische Erkrankungen positiv beeinflussen. Mit einer guten Auswahl von Nahrungsmitteln und einigen Grundkenntnissen ist es möglich, Genuss und gesundheitlichen Nutzen zu verbinden. Eine einseitige Kost hat langfristig grosse Nachteile. Da viele Rheumabetroffene vorbeugend auf zahlreiche Nahrungsmittel verzichten oder wegen ihrer Schmerzen als Ausgleich mehr Genussmittel konsumieren, läuft man Gefahr, in einen Mangelzustand zu geraten. Daraus entstehen zusätzliche gesundheitliche Nachteile.

Es lohnt sich deshalb grundsätzlich, nebst den diätetischen Massnahmen für die Krankheitsbilder auf eine vollwertige, gut zusammengestellte Ernährung zu achten. Eine ausgewogene Ernährung gehört wie die Bewegung und die Entspannung zu den Grundpfeilern einer gesunden Lebensweise

Die Schmerztagung 2020 widmet sich in dieser Ausgabe insbesondere diesem wichtigen Thema. Sie erhalten Tipps und Tricks, die Sie schon am nächsten Tag anwenden können.

Eine Anmeldung ist nötig. Anmeldeschluss, Freitag 10. April 2020

Flyer

Kosten

Mitglieder: CHF 30
Nichtmitglieder: CHF 45

Zukünftige Daten

Datum Beginn Ende Veranstaltungsort
09.05.2020 10:00 16:00 Kantonsspital Olten, Baslerstrasse 150, 4600 Olten





Haben Sie Fragen?

Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung.

Rheumaliga Bern und Oberwallis
Gurtengasse 6
3011 Bern

Telefon 031 311 00 06
Fax 031 311 00 07

info.be@rheumaliga.ch