Aufbau der Rheumaliga Schweiz

Die Rheumaliga Schweiz umfasst eine nationale Geschäftsstelle und die Organe des Dachverbandes, die rechtlich selbständigen kantonalen und regionalen Rheumaligen sowie die ebenfalls rechtlich selbständigen nationalen Patientenorganisationen. Die Teilung der Aufgaben, der Kompetenzen und der Verantwortlichkeiten sind in diesem föderalistischen Gefüge präzis aufeinander abgestimmt.

Anlaufstellen für Betroffene

Die kantonalen und regionalen Rheumaligen widmen sich der medizinischen und sozialen Beratung sowie der Durchführung von Bewegungskursen und Informationsveranstaltungen. Das Angebot variiert von Kanton zu Kanton, von Region zu Region. Die sechs nationalen Patientenorganisationen befassen sich mit je einer bestimmten Rheumaerkrankung und organisieren Treffen regionaler Selbsthilfegruppen.

Schweizweites Engagement gegen Rheuma

Die nationale Geschäftsstelle mit Sitz in Zürich ist zuständig für alle nationalen Belange und Angebote. Das Team widmet sich einer Fülle von Dienstleistungen:

Die Rheumaliga Schweiz stützt sich auf eine leistungsfähige Struktur von haupt- und ehrenamtlich Tätigen. Mitwirkung und Mitbestimmung sind wichtige Elemente der Führungskultur in der Rheumaliga Schweiz.

Möchten Sie mehr über unsere Arbeit erfahren? Schreiben Sie uns: info@rheumaliga.ch